Veröffentlicht von | Kategorie: Winter in Saalbach.

Home of Lässig

Die kalte Jahreszeit nähert sich in großen Schritten und bereits jetzt sind die hoch aufragenden Gipfel im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn in prachtvolles Weiß gehüllt. Daher möchten wir wie jedes Jahr unsere Leser auf die wichtigsten Neuerungen im Skicircus aufmerksam machen. Mit seinem abwechslungsreichen Angebot, dem internationalen Flair und seiner überwältigenden Naturlandschaft ist der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn nicht nur eines der größten sondern auch das lässigste Skigebiet der Alpen.
Zwei neue Bahnen für noch mehr Komfort!
Mit der Anbindung an das Tiroler Skigebiet Fieberbrunn katapultierte sich der Skicircus im Vorjahr mit sagenhaften 270 Abfahrtskilometern in die Spitzenränge der größten und modernsten Skigebiete. Um den Skitag unserer Gäste so komfortabel wie nur irgend möglich zu gestalten, wurden in Saalbach Hinterglemm auch für kommende Wintersaison keine Kosten und Mühen gescheut und in den Bau von zwei neuen Liftanlagen, sowie Pisten- und Beschneiungsoptimierungen 42,2 Millionen Euro investiert.

Neuerungen im Skicircus

Durch den Neubau der Schönleitenbahn wurde das letzte Nadelöhr ausgemerzt.
Sicher, schnell und vor allem noch komfortabler gelangen Wintersportler ab diesem Winter in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Die Schönleitenbahn in Jausern/Vorderglemm ist für zahlreiche Wintersportler der Ersteinstieg in das Skigebiet und eine wichtige Verbindung auf der Skicircus-Runde. Um an diesem Nadelöhr Wartezeiten zu vermeiden wurde die 30 Jahre alte Schönleitenbahn abgetragen und durch eine beförderungsstarke Kabinenbahn ersetzt. Durch diesen Neubau heißt es für alle Wintersportler ab November: „Wedeln statt Warten und Sitzen statt Stehen!“. Auf einer Länge von rund 2,7 km überwindet die neue Schönleitenbahn ab November einen Höhenunterschied von 968 m und mit hochmodernen, komfortoptimierten 10er Kabinen wird die stündliche Beförderungsleistung um 1150 Personen gesteigert.

Neuer 12er Express – Top-Komfort auf kurzer Strecke!
Da der Weg von den Westgipfel Übungsliften zur Talstation Zwölferkogel oder retour lästig und mitunter anstrengend sein kann, wurde der „12er Express“ gebaut! „In der Kürze liegt der Komfort“, gilt für die moderne 10er-Kabinenbahn, die ab November 2400 Wintersportler pro Stunde vom Oberschwarzach-Übungslift nahe des Hinterglemmer Ortszentrums über rund 240 m und 27 Höhenmeter bis zum Dr. Karl-Renner-Haus befördert, um von dort entspannt zur Zwölferkogelbahn Talstation abfahren zu können. Auch in umgekehrter Richtung schafft diese Verbindung ein Plus an Komfort und Sicherheit, denn durch die neue Kabinenbahn erspart man sich auf dem bisherigen Fußmarsch zwischen den beiden Skibergen zwei Straßenüberquerungen. Für Urlauber, die ihren Skitag aus dem Hinterglemmer Zentrum starten, ist der Zwölferkogel somit noch besser erschlossen und nur noch wenige Schritte entfernt. Im Zuge der laufenden Bauarbeiten erhält der Tellerlift Oberschwarzach, im Anfänger-Areal am Fuße des Westgipfels, ebenfalls ein Upgrade, und wird zum Doppel-Tellerlift ausgebaut.

Neues aus Leogang
Aber auch Leogang rüstet sich für die kommende Wintersaison. Damit bei einer kurzzeitigen schöpferischen Pause von Frau Holle ein uneingeschränkter Pistenzauber gewährleistet werden kann, entstand an der Asitzbahn Mittelstation ein neuer Speicherteich. Mit einem Fassungsvermögen von rund 74.000 m3 sichert dieser den Wassernachschub für die Beschneiung in Leogang.
Neben diesen Neuheiten lockt das Skigebiet Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn natürlich auch mit seinen bewährten Qualitäten. 270 top-präparierte Pistenkilometer, 71 modernste Liftanlagen, führende Gastronomiebetrieb und der einzigartige Hüttenzauber machen Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis. Entspannen Sie sich in einer der herrlichsten Bergkulissen Österreichs und nehmen Sie sich eine wohlverdiente Auszeit vom Alltag.

Jetzt bist Du gefragt!

Dieses Hotelmagazin lebt von Deinem Beitrag. Gern kannst Du also mit in die Diskussion einsteigen.