Veröffentlicht von | Kategorie: Sommer in Saalbach.

Mountainbiken in Saalbach

Allgemein gilt das Jahr 1973 als die Geburtsstunde und der Mount Tamalpais in Marin County, Kalifornien, als der Geburtsort des Mountainbikens. In den 1980er Jahren erfuhr das Mountainbiken einen globalen Aufschwung und wurde auch in Europa so populär, dass die Verkaufszahlen der Mountainbikes die aller anderen Fahrradtypen überflügelten. Die Rahmen wurden weiterentwickelt, indem neben den dünnwandigen Stahlrohren alternative Materialien wie Aluminium, Titan und später Carbon verwendet wurden. Die Ausstattungskomponenten… weiterlesen »

Magazin »

Veröffentlicht von | Kategorie: Winter in Saalbach.

Skicircus

Willkommen im “Home of Lässig”!

Dank der neuen Skiverbindung nach Fieberbrunn in Tirol ist der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn in diesem Winter das größte Skigebiet Österreichs. Hier in den Kitzbühler Alpen findet man alles, was Skifahrer brauchen: abwechslungsreiche Pisten, Buckelpisten, Funcross, SkiMovie-Strecken, Snowparks, Flutlichtabfahrten und eine traumhafte Bergkulisse. Fieberbrunn ergänzt das Angebot um ein weitläufiges Freeride-Gebiet, in dem auch die Freeride… weiterlesen »

Magazin »

Veröffentlicht von | Kategorie: Winter in Saalbach.

romantischer Advent

Trotz der Kommerzialisierung in den letzten Jahrzehnten hat die Adventzeit im Salzburger Land noch immer eine große Bedeutung für Einheimische und Gäste. Krampusläufe, Christkindlmärkte, Krippenschauen, Konzerte, Lesungen und Ausstellungen – von Ende November bis Weihnachten wird den Besuchern in der Adventzeit eine einmalige Vielfalt und Fülle an alpenländischem Brauchtum geboten.

Der 1. Adventsonntag – er öffnet die Tür zur Vorweihnachtszeit. Geschmückte Adventkränze werden aufgestellt und… weiterlesen »

Veröffentlicht von | Kategorie: Kulinarik, Sommer in Saalbach.

Granggn

Preiselbeeren oder Granggn, wie man im Pinzgau dazu sagt,

gehören, so wie auch die Heidelbeeren, zur Familie der Heidekrautgewächse. Die wild wachsende Preiselbeere ist ein Zwergstrauch, der bis zu 40 Zentimeter hoch werden kann und im lichten Hochwald und an fast allen sonnigen Berghängen der Pinzgauer Grasbergen zu finden ist. Preiselbeeren haben immergrüne dickliche Blätter. Die glockenförmigen, weißlich bis rosafarbene Blüten erscheinen von Mai bis Juni. Da die Preiselbeere unempfindlich gegen Frost ist (sie… weiterlesen »

Magazin »

Veröffentlicht von | Kategorie: Kunst, Sommer in Saalbach.

Aquarellness

Der tiefblaue Himmel, die Berge, die Bäume, die bunten Blumen, das saftige Grün der Wiesen – die Natur hat das Motiv arrangiert. „Die Sensibilität der Berglandschaft erfühlen, in die Weite der Landschaft eintauchen“ mit diesen Worten startet der Saalbacher Künstler Johann Breitfuß seine Aquarellness-Workshops. Der Block ist aufgeschlagen. Eine gefühlvolle Beschreibung der Szenerie. Der Pinsel ist ins Wasser getaucht und schon starten er und seine Kursteilnehmer los.

„Aquarellness“ – ist der klingende… weiterlesen »

Magazin »

Veröffentlicht von | Kategorie: Winter in Saalbach.

Weltcupstrecke

Die schnellsten Skifahrer der Welt kehren in den Skicircus zurück. Am Samstag, dem 21. Februar startet die Abfahrt um 11:30 Uhr am Zwölferkogel. Der Start des Super G am Sonntag, dem 22. Februar 2015  ist um 11:00 Uhr.

Der Start der Schneekristall-Abfahrt befindet sich auf einer Höhe von 1.980 Metern direkt am Gipfel des Zwölferkogels. Nach einer kurzen Schussfahrt folgt die Panorama Kurve. Danach geht’s direkt hinein in einen technisch schwierigen Abschnitt mit sehr schneller und enger Torsetzung. Kurvenspezialisten… weiterlesen »

Magazin »

Veröffentlicht von | Kategorie: Winter in Saalbach.

Adventzeit

Schon lange vor Weihnachten ziehen die unvergleichlichen Düfte der kleinen Köstlichkeiten durch die Räume. Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, gehören Teig kneten, ausrollen, Herzen, Sterne und Figuren ausstechen und Kipferl formen zur lieb gewonnenen Tradition. Jede Familie hat ihre eigenen Rezepte für Kekse und das gemeinsame Backen gehört zum Einstimmen auf das Weihnachtsfest. Nicht zuletzt auch deshalb, um den Kindern wunderschöne Erinnerungen an die Vorweihnachtszeit zu geben. Denn daran denken wir… weiterlesen »

Veröffentlicht von | Kategorie: Kulinarik.

Schwarzbeeren

Nun beginnt sie endlich wieder  - die Saison der köstlichen und gesunden Moosbeeren. Moosbeere ist im Pinzgau der umgangssprachliche Name für die Pflanze, die auch als Schwarzbeere oder Heidelbeere bekannt ist. Aber egal wie man sie nennt, die Beeren schmecken einfach himmlisch. Eigentlich beginnt die Schwarzbeer- bzw. Moosbeer-Saison ja erst etwas später. Da es heuer aber das ganze Frühjahr hindurch so ungewöhnlich warm war, gibt es bereits jetzt die wild wachsenden Schwarzbeeren und man findet sie überall beim Wandern… weiterlesen »

Veröffentlicht von | Kategorie: Sommer in Saalbach.

Entspannung und Ruhe zwischen Himmel und Erde.

Entspannung und Ruhe zwischen Himmel und Erde.

Jeder Schritt ist einer in Richtung Freisein und nirgendwo sonst fällt es leichter, den Alltag hinter sich zu lassen, abzuschalten und zu entschleunigen, als bei einer Wanderung. Beim Wandern fühlen, riechen und hören wir intensiver, was uns umgibt. Das wusste auch der Maler Paul Klee, der einmal meinte: “Zu Fuß kann man besser schauen.“ Festen, weichen, federnden Boden unter den Füßen spüren, die Blicke ruhig und frei schweifen lassen. Dieses ganz spezifische Licht… weiterlesen »

Veröffentlicht von | Kategorie: Sommer in Saalbach.

Für viele sind sie Unkräuter und wachsen unaufgefordert an Wegesrändern, auf Wiesen und in ungepflegten Gärten. Bei genauer Betrachtung sind es jedoch wertvolle Küchenkräuter und Heilpflanzen, die viel zu unserer Gesundheit beitragen können.  Hier eine kleine Auswahl an Blumen und Kräutern, die man bei einer Wanderung auf den Pinzgauer Grasbergen finden kann.

Quendel

Der Quendel ist der wilde Bruder des Thymians. Quendel ist in Aroma und Geschmack dem echten Thymian – mit dem er nah verwandt ist – sehr… weiterlesen »